Zu Inhalt springen
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands

Müsliriegel selber machen mit Dörrgerät

Müsliriegel sind die perfekten Snacks to go – klein, handlich und so vielfältig im Geschmack!  Darüber hinaus sind sie ideale Energiespender für Sportler oder alle, die in der Mittagspause Kraft tanken wollen. Ideal sind sie auch, weil es für nahezu jeden Geschmack den perfekten Riegel gibt. Es gibt sie in allen möglichen Varianten: hart, knusprig, weich, süßlich, nussig, schokoladig oder fruchtig. Wir nehmen den beliebten Snack einmal näher unter die Lupe, geben euch Rezept-Tipps und verraten euch, warum ein Dörrautomat bei der Zubereitung kleine Snack-Wunder bewirkt!

Wissen, was drin ist: Müsliriegel mit natürlichen Zutaten

Die Versuchung im Supermarkt ist groß und die Auswahl an Müsliriegeln überwältigend. Welcher eignet sich wohl am besten? Der Blick fällt zunächst auf die Etikettvorderseite und das Fettgedruckte: Köstliches Obst gepaart mit nahrhaften Nüssen. Das sieht gesund und lecker aus! Doch liest man das Kleingedruckte, so springen einem auf den zweiten Blick auch Zucker und künstliche Zusätze bei den Inhaltsstoffen ins Auge. Um zuckersüße Überraschungen zu vermeiden, empfehlen wir, Müsliriegel einfach selber herzustellen – zum Beispiel mithilfe eines Dörrgeräts.

Selbstgemachte Müsliriegel – von gewöhnlich bis außergewöhnlich

Der eigenen Kreativität sind bei der Müsliriegel-Herstellung keine Grenzen gesetzt! Wer es gewöhnlich mag, greift zu Datteln, Cashews oder Mandeln. Diejenigen, die es etwas „aufregender“ mögen und sich mehr trauen, sollten mal Superfood-Zutaten wie Quinoa, Cranberries, Granatapfelkerne oder Gojibeeren probieren und diese im Müsliriegen verarbeiten. Auch geschmacklich ist bei der eigenen Herstellung vieles möglich: Schonmal pikante oder gar scharfe Riegel-Sorten probiert? Und wer nun verwundert schaut: Ingwer, getrocknete Tomaten oder Mohrrüben lassen sich ebenso gut in Riegeln verarbeiten wie getrocknete Aprikosen oder Äpfel.

Darum Dörrautomat!

Dörren ist seit jeher eine beliebte Methode zur Haltbarmachung. Dabei wird den Lebensmitteln über mehrere Stunden hinweg schonend Wasser entzogen. Mit dem Dörrautomat aus dem Eurotrader-Shop geht das Dörren von Bananen, Äpfeln, Aprikosen und Co kinderleicht. Deshalb eignet er sich auch wunderbar für selbstgemachte Müsliriegel oder Fruchtschnitten. So geht’s: Lieblingszutaten heraussuchen, alles vermengen und in Form bringen, ab ins Dörrgerät damit und geduldig auf das gewünschte Ergebnis warten. Auf den fünf BPA-freien Ebenen können mehrere Snacks gleichzeitig gedörrt werden. Besonders praktisch: Wenn Lebensmittel mal unterschiedliche Dörrzeiten haben, nimmt man einfach einzelne Etagen raus. Dank Timer (0,5 bis 19,5 Stunden) mit automatischer Ausschaltung fällt das „Food Prepping“ besonders leicht: Lebensmittel können über Nacht oder während der Arbeitszeit ohne Beaufsichtigung gedörrt werden. Auf die Snacks, fertig, ran ans Dörren!

Müsliriegel selber machen im Dörrgerät

Einfaches Rezept für einen fruchtig-nussigen Müsliriegel

👉 Zutaten für eine Handvoll Riegel:
1 Apfel
4 Datteln
100 g Mandeln
50 g Haferflocken
50 g Kokosflocken
Etwas Salz

👉 Zubereitung:
Den Apfel mit den Datteln mixen. Am besten so lange, bis eine „matschige“ Konsistenz entsteht. Danach kommen die restlichen Zutaten hinzu. Alles wird vermengt. Jetzt kann die Masse zu Riegeln geformt und ins Dörrgerät gegeben werden – entweder direkt auf die Einlagematten des Dörrgeräts (mit der Gabel gut andrücken) oder in einer kleinen Müsliriegel-Form. Die Dörrzeit dauert je nach Umfang der Riegel mehrere Stunden. Wer es schön knusprig und fest mag, sollte sich länger gedulden.

Einfaches Rezept für einen beerig-süßen Müsliriegel

👉 Zutaten für eine Handvoll Riegel:
4 Datteln
25 g Blaubeeren
25 Erdbeeren
50 g Mandeln
10 g Sonnenblumenkerne
10 g Haferflocken
1 Löffel Honig

👉 Zubereitung:
Datteln zu einem Brei mixen. Alle anderen Zutaten hinzugeben und vermengen. Zurecht drücken bzw. schneiden und in das Dörrgerät geben. Wer eine Müsliriegel-Form besitzt, kann die Masse zunächst hierein geben. Power-Knopf drücken und los geht der Dörrvorgang. Die Dörrzeit kann je nach Durchmesser und Größe der Riegel variieren.

Ihr möchtet noch mehr gesunde Do-it-yourself-Snacks ausprobieren? Dann empfehlen wir euch selbstgemachtes Popcorn aus der Popcornmaschine POP-8618 Fat Free. Holt euch darüber hinaus Tipps zur Zubereitung und Inspirationen für köstliche Popcorn-Rezepte!

In diesem Sinne: KEEP ON SNACKING! 😋